Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Seite fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie unsere diesbezüglichen Bedingungen akzeptieren. Wenn Sie mehr erfahren wollen, klicken Sie hier. Mehr erfahren

Häufige Fragen (FAQ)

Häufige Fragen (FAQ)

  • Kann ich für mehrere Objekte gleichzeitig anfragen und eine "Fincatour" mit Ihnen durchführen?

    Selbstverständlich! Wer eine Immobilie sucht, braucht selbstredend den Vergleich; nicht nur den Preis betreffend, sondern auch Bauweise, Lage, Ausblick, Fotogenität uvm. Erst dasjenige Objekt, das einen Kaufinteressenten in quasi allen Belangen und eben auch Wünschen umhaut, sollte das zu Erwerbende sein. Um eine solche Vergleichsmöglichkeit möglichst zeiteffizient durchzuführen, organisieren wir Ihnen sehr gern unsere so genannte "Fincatour", in der wir die von Ihnen gewünschten Besichtigungsobjekte geographisch geschickt zusammenlegen und Sie sich so einen nachhaltigen Überblick machen können. Teilen Sie uns bei Ihrer Anfrage also sehr gern auch mehr als eine Finca mit!

  • Kann ich meine zu erwerbende Immobilie bei einer spanischen Bank finanzieren?

    Ja, das ist möglich und in den meisten Fällen auch nötig, denn viele Banken in Deutschland können den Wert der Auslandsimmobilie nicht einschätzen und verwenden diese Immobilie somit nicht für eine Hypothek. Die Banken auf Mallorca können eine entsprechende Einschätzung des Werts aber sehr gut vornehmen und beauftragen zu diesem Zweck staatlich geprüfte Sachverständige. Dieser stellt dann den Verkehrswert der zu erwerbenden Immobilie fest. Als Faustregel kann man sagen, dass anschließend etwa 50-70% des Verkehrswertes finanziert werden können.

  • Kann ich die erworbene Immobilie anschließend in die Fincallorca Ferienvermietung geben?

    Ja, das ist möglich, und tatsächlich macht das auch ein Großteil der Käufer, um auf diese Weise die Rentabilität massiv zu steigern. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die nicht das ganze Jahr in der neuen Immobilie auf Mallorca leben werden und die freien Zeiten zu den attraktiven touristischen Nachtpreisen vermieten möchten, bieten wir Ihnen als Käufer einer Finca in unserem Programm sogar ganz besonders lohnende Konditionen. Sprechen Sie uns dazu an und wir machen Ihnen ein Angebot. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass ein bei Fincallorca gelistetes Objekt bis zu 200 Nächte im Jahr vermietet werden kann. Durchschnittliche Nachtpreise von 250 Euro ergeben somit leicht einen Umsatz von über 50.000 Euro. Die Amortisierung Ihrer Immobilie kann auf diese Weise viel schneller vonstatten gehen, als bei einem leerstehenden oder langzeitvermieteten Haus.

Finca ”L'Hospitalet Vell”

nahe Cales de Mallorca (Osten)
  PDF-Exposé
  • Video abspielen
Finca m22000
Grundstück m2300000
Schlafzimmer10
  • 9.500.000 €
Anfrage stellen

Die Lage der Finca

In traumhaft schöner Alleinlage und dennoch mit Meerblick beeindruckt das immense Finca-Anwesen "L'Hospitalet Vell" mit einer Wohnfläche von noch erweiterbaren 2.000 m² auf einem Stück Land von 30 ha. Es eignet sich somit bestens für eine Nutzung als Finca-Hotel im Bereich Agro-Tourismus. Die Finca liegt gut 4 km von Cales de Mallorca entfernt. Viele wunderschöne Sandstrände - die sogenannten Calas de Mallorca - liegen nur wenige Kilometer von dem Anwesen entfernt. Die Entfernung zum Flughafen beträgt knapp 60 km.

Kartenansicht

Die Finca auf einen Blick

Zimmer
3 Etagen, 10 Schlafzimmer, 3 Bäder (1 en suite) und 1 Gäste-WC
Stromversorgung
Öffentliches Stromnetz
Wasserversorgung
Brunnen.
Brunnen (7000 l / Tag), 7. Behälter mit Regenwasser
Highlights
Immobilie mit Geschichte
Ländliche Lage in Meeresnähe
Phantastisches Anwesen
Lage
Ländlich, uneinsehbar, alleinstehend und am Meer
Sonstiges
Rustikaler Stil, Anwesen hat getrennte Wohneinheiten und ruhig gelegen
Strände
  • Strand "Cala Bota" (3,4 km)
  • Strand "Cala Virgili" (3,5 km)
  • Strand "Cala Antena" (3,9 km)
  • Strand "Cala Pilota" (4,3 km)
Entfernungen
Ort "Cales de Mallorca" (4,3 km)
Flughafen "Palma de Mallorca" (60,2 km)
Arzt "Calas de Mallorca Consultorio" (4,5 km)
Geldautomat "Euro Automatic Cash (B. Popular)" (4,6 km)
Golfplatz "Vall d'Or Golf" (8,4 km)
Supermarkt "Supermarket 2000" (4,4 km)
Wochenmarkt "Porto Cristo" (10,8 km)
Ausführliche Beschreibung

Ausführliche Beschreibung

Der Bau des beeindruckenden Landguts namens "L'Hospitalet Vell" wurde im 14. Jahrhundert begonnen, als der Wachturm entstand, der nur noch im Haupthaus selbst erkennbar ist. Im 19. Jahrhundert wurde der Landsitz um den Wachturm herum errichtet, weshalb dieser heutzutage eben nicht mehr in den Blick fällt. Der prächtige, siennafarbene Baukörper bietet 2.000 m² Wohnfläche. Derzeit befinden sich im Haus zehn separat zu nutzende Räume, die als Doppelzimmer vorgesehen sind, sowie drei Bäder von denen eines en suite liegt. Es stehen mehrere ehemalige Küchen und dazu große Gemeinschaftsräume zur Verfügung, die auch zu einem Studio oder aber zu Speiseräumen umgewandelt werden könnten. Aufgrund der Größe des Hauses, dessen Wohnfläche sich über drei Etagen verteilt, ist die Immobilie ein perfektes Objekt zur Realisierung eines Agro-Tourismus-Projektes bzw. eines Finca-Hotels. Es gibt einige absolut erhaltenswerte Details, die liebenswertes Zeugnis vom Alter des Anwesens geben, das laufend instand gehalten wurde. Diese lassen sich in eine Restaurierung bestens integrieren, so wie z.B. Fliesenfragmente in der Küche, ein Wasserbecken mit handbemalten Fliesen, verzierte Kaminstellen, etc. Das Dach des Anwesens wurde übrigens 2015 komplett erneuert, so dass hier eine gute Basis bereits vorhanden ist. Direkt unter dem Dach wäre ein Fitnessbereich, kombiniert mit Wellness, ideal. Die Wasserversorgung erfolgt über einen eigenen Hausbrunnen, der 7.000 Liter pro Tag fördert. Eine Zisterne ist ebenfalls installiert. Durch die Anbindung an das öffentliche Stromnetz ist eine stabile Versorgung kontinuierlich gewährleistet. Da das Haupthaus von allen Seiten umbaut ist, entsteht ein sehr schöner Innenhof (Patio), der z.B. zu einer charmanten Essterrasse umgestaltet werden könnte.

Das markante Gebäude befindet sich auf einem 30 ha großen Stück Land, das mit Wald, Palmen und Grünflächen bestückt ist. Das Haupthaus wird von zahlreichen Bäumen umschmeichelt, die aber dennoch den Blick auf die sanften Hügel des Llevantgebirges und das Meer frei geben, da es sich in erhabener Lage befindet. Der Platz vor dem Haus bietet sich aufgrund seiner Ausrichtung bestens zur Anlage einer weitläufigen Pool-Area mit Sonnenterrasse an. Für einen Tennis-Court wäre ebenfalls noch ausreichend Raum. In dem engeren Bereich des Grundstücks liegen weitere Baukörper. Besonders spannend ist die ca. 1.300 m² große Bebauung, die etwas abseits des Haupthauses zu finden ist. Dieser lang gezogene Komplex könnte in zusätzliche Schlafräume umgewandelt werden. Direkt am Eingang zum Innenhof versteckt sich ein schmales Gebäude, das zunächst sehr unscheinbar wirkt, doch dahinter verbirgt sich eine kleine Kapelle, die als solches auch noch genutzt wurde. Genau diese überraschenden Details machen den faszinierenden Esprit dieser Immobilie aus. Wir halten diese für absolut erhaltens- und erwähnenswert, denn schlussendlich ist das gesamte Anwesen auch ein Teil mallorquinischer Geschichte. Denn der Name "L'Hospitalet Vell" ist vielen Mallorquinern und vielleicht auch Ihnen ein Begriff. Er beschreibt nicht nur dieses spektakuläre Verkaufsobjekt, sondern auch den gesamten Landstrich, der seinerzeit bis zum Meer reichte. Die hier beschriebene Liegenschaft ist quasi nur noch der "Kern" dieses Groß-Areals, das teilweise auch öffentlich zugänglich war, weil sich auf ihm Ausgrabungen befinden, die in das Jahr 1100 v. Chr., der Ära der Talaiot-Kultur, zurückreichen. Funde aus maurischer, punischer und römischer Herstellung belegen die frühe Besiedlung dieser Region. Vielleicht verstehen Sie so ein wenig mehr den besonderen Charakter dieses einzigartigen Objekts mit bewegter Geschichte.

Auch die Lage des Anwesens ist besonders favorabel, da Besuchern im Hause "L'Hospitalet Vell" alle Attraktionen in kurzer Zeit zur Verfügung stehen: Strand & Meer, Stadtbesuche, Kultur und Golf. Die "Calas de Mallorca" sind in weniger als 4 km zu erreichen. Die Region bietet einige sehenswerte Tropfsteinhöhlen, wie die Coves del Dracs, Coves del Hams, Cova des Pirata, uvm. Gleichzeitig befindet sich die Finca relativ mittig zwischen den Orten Portocolom und Portocristo. Beide Hafenstädtchen bieten ein typisch mallorquinisches Flair mit einer hübschen Promenade und zahlreichen Cafés und Restaurants, wo sich der Besucher einfach mal treiben lassen kann. Auf dem Weg nach Felanitx passiert man das ehemalige Kloster San Salvador, welches auf dem 509 m hohen, gleichnamigen Berg errichtet wurde. Für Golfspieler wird ein Aufenthalt interessant, da man auf dem Golfplatz von "Vall D'Or" neben dem üblichen 18-Loch-Parcours eine fabelhafte Kulisse aus sanften Hügeln zwischen Pinien-, Mandel- und Olivenbäumen mit Mittelmeerblick genießt. Dies und noch viel mehr gilt es in kurzen Distanzen vom absolut ruhig gelegenen Anwesen "L'Hospitalet Vell" zu entdecken, was im Hinblick auf eine angedachte touristische Nutzung ganz sicher nicht unerheblich sein dürfte.

Video

Laura"
Laura Laabs

Wir beraten Sie gerne!

Mo-Fr: 10-16 Uhr
Besichtigt Fincallorca hat das Objekt selbst besichtigt.
Fotografiert Wir fotografieren jedes Objekt eigenhändig.
Beschrieben Beschreibungen basieren auf Besichtigung und Fotos.
Fincallorca fotografiert logo

Unverbindliche Anfrage für die Finca ”L'Hospitalet Vell”

Ihre Daten

Bitte senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage mit Ihren offenen Fragen zu, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen