Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Seite fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie unsere diesbezüglichen Bedingungen akzeptieren. Wenn Sie mehr erfahren wollen, klicken Sie hier. Mehr erfahren

Häufige Fragen (FAQ)

Häufige Fragen (FAQ)

  • Kann ich für mehrere Objekte gleichzeitig anfragen und eine "Fincatour" mit Ihnen durchführen?

    Selbstverständlich! Wer eine Immobilie sucht, braucht selbstredend den Vergleich; nicht nur den Preis betreffend, sondern auch Bauweise, Lage, Ausblick, Fotogenität uvm. Erst dasjenige Objekt, das einen Kaufinteressenten in quasi allen Belangen und eben auch Wünschen umhaut, sollte das zu Erwerbende sein. Um eine solche Vergleichsmöglichkeit möglichst zeiteffizient durchzuführen, organisieren wir Ihnen sehr gern unsere so genannte "Fincatour", in der wir die von Ihnen gewünschten Besichtigungsobjekte geographisch geschickt zusammenlegen und Sie sich so einen nachhaltigen Überblick machen können. Teilen Sie uns bei Ihrer Anfrage also sehr gern auch mehr als eine Finca mit!

  • Kann ich meine zu erwerbende Immobilie bei einer spanischen Bank finanzieren?

    Ja, das ist möglich und in den meisten Fällen auch nötig, denn viele Banken in Deutschland können den Wert der Auslandsimmobilie nicht einschätzen und verwenden diese Immobilie somit nicht für eine Hypothek. Die Banken auf Mallorca können eine entsprechende Einschätzung des Werts aber sehr gut vornehmen und beauftragen zu diesem Zweck staatlich geprüfte Sachverständige. Dieser stellt dann den Verkehrswert der zu erwerbenden Immobilie fest. Als Faustregel kann man sagen, dass anschließend etwa 50-70% des Verkehrswertes finanziert werden können.

  • Kann ich die erworbene Immobilie anschließend in die Fincallorca Ferienvermietung geben?

    Ja, das ist möglich, und tatsächlich macht das auch ein Großteil der Käufer, um auf diese Weise die Rentabilität massiv zu steigern. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die nicht das ganze Jahr in der neuen Immobilie auf Mallorca leben werden und die freien Zeiten zu den attraktiven touristischen Nachtpreisen vermieten möchten, bieten wir Ihnen als Käufer einer Finca in unserem Programm sogar ganz besonders lohnende Konditionen. Sprechen Sie uns dazu an und wir machen Ihnen ein Angebot. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass ein bei Fincallorca gelistetes Objekt bis zu 200 Nächte im Jahr vermietet werden kann. Durchschnittliche Nachtpreise von 250 Euro ergeben somit leicht einen Umsatz von über 50.000 Euro. Die Amortisierung Ihrer Immobilie kann auf diese Weise viel schneller vonstatten gehen, als bei einem leerstehenden oder langzeitvermieteten Haus.

Finca ”Monja”

nahe Artà (Osten)
  PDF-Exposé
  • mit Vermietlizenz
  • mit Grundriss
Finca m2300
Grundstück m210000
Schlafzimmer4
  • 1.011.000 €
  • Geschätze Mieteinnahmen: 32.000 € / Jahr
Anfrage stellen

Die Lage der Finca

Die uneinsehbare Finca "Monja" befindet sich in ländlicher und ruhiger Lage bei Arta. Sie ist umgeben von 10.000 m² Land, das um das Haus und den Pool als schöner Garten mit Rasenfläche angelegt ist. Nach Arta mit seinen Restaurants, Bars und Supermärkten sind es mit dem Auto nur 5 Minuten. Auch mehrere Natursandstrände erreicht man von der Finca aus in Kürze.

Kartenansicht

Die Finca auf einen Blick

Baujahr
1999
Zimmer
2 Etagen, 4 Schlafzimmer, 2 Bäder (1 en suite) und 1 Gäste-WC
Innenausstattung
Möbliert, SAT-TV, Telefonlinie, Radiatoren und Internet mit DSL (WLAN)
Stromversorgung
Öffentliches Stromnetz
Heizung
Heizung, Kamin (Befeuerung) und Öl
Wasserversorgung
Brunnen und Kalkfilteranlage
ETV Lizenz
Beantragt
Außenausstattung
Überdachte Terrasse und 200 m² Terrassenfläche
Pool / Sauna / Jacuzzi
Größe: 10,0m x 5,0m
Tiefe: 2,0m (abflachend)
Chlorwasser Pool und Außendusche
Highlights
Ruhige Lage nahe Arta
Sehr individuelles Flair
Sportrasenfläche
Lage
Ländlich und alleinstehend
Sonstiges
Rustikaler Stil und umzäuntes Grundstück
Strände
  • Strand "Canyamel" (11,8 km)
  • Strand "Platja de son Moll" (12,2 km)
  • Strand "Cala Agulla" (12,7 km)
  • Strand "Cala Matzoc" (12,7 km)
Entfernungen
Ort "Artà" (1,5 km)
Flughafen "Palma de Mallorca" (70,5 km)
Arzt "Nuredduna Artà Centro de Salud" (1,4 km)
Geldautomat "Banca March" (1,4 km)
Golfplatz "Golf Capdepera" (6,6 km)
Supermarkt "Eroski Artà" (1,5 km)
Wochenmarkt "Artà" (1,4 km)
Ausführliche Beschreibung

Ausführliche Beschreibung

Individualisten aufgepasst! Die zum Verkauf stehende, im Jahr 1999 erbaute Finca "Monja" ist ein großes zweigeschossige Haus, das durch eine besonders originelle Mischung aus mallorquinischer Bauweise und detailreicher Innen- und Außengestaltung besticht. Es liegt in der nordwestlich von Arta befindlichen Gegend, in der es viele Fincas gibt, die dort als mittelgroße Grundstücke mit bewohnten Häusern vorhanden sind. Zugleich ist man hier ganz und gar privat. Ein großer Garten mit altem Baumbestand und weitläufigen Rasenflächen bildet eine herrlich idyllische unmittelbare Umgebung für das chamante Haus. Hecken, Mäuerchen und Wege unterstreichen auf harmonische Art und Weise die malerische Erscheinung des Areals. Durch die Weitläufigkeit ergeben sich unterschiedliche Zonen, zum Teil angenehm im luftigen Naturschatten gelegen, in denen man sich auf vielerlei Art und Weise draußen aufhalten kann. Einladende Sitzmöglichkeiten findet man direkt auf der Rasenfläche oder auch auf der überdachten Terrasse am Haus. Der originelle, auf Baumstämmen errichtete Tisch in Poolnähe eignet sich wunderbar zum Einnehmen der Mahlzeiten. Welch ein Genuss, hier schon zur Morgenzeit zu sitzen, in den tiefblauen Himmel und den Garten zu blicken und dabei ein erfrischendes Frühstück zu genießen. Wer mag, zieht einfach vorher schon ein paar Bahnen im 10 m langen abflachenden Pool, der von einer dekorativen Holzterrasse umgeben und über eine breite Treppe komfortabel zu begehen ist. Neben gämzlich unter freiem Himmel liegenden Fleckchen findet sich auch manch hübsches Schattenplätzchen unter einem der Bäume. Im unteren Bereich des Außengeländes gibt es noch eine Rasenfläche, die sportlich oder anderweitig kreativ genutzt oder ausgestaltet werden könnte.

Ein hoher Saal, der sich über beide Hausebenen erstreckt, bildet das Zentrum des stattlichen, sich über 300 m² Wohnfläche erstreckenden Gebäudes. Es hat somit eine sehr hohe Decke und eine Art Indoor-Veranda im Obergeschoss, die man so nur selten sieht. In dem zentralen ebenerdigen Bereich befindet sich das Wohnzimmer mit Kamin. Es ist mit gemütlichem Mobiliar eingerichtet und mit tradionellen Elementen dekoriert. Holz ist ein wesentliches Material nicht nur in dieser Zone, sondern im ganzen Haus. Der bisherige Eigentümer ist Schreiner und hat in liebevoller Eigenarbeit einen großen Teil des Interieurs selbst gestaltet. Im angrenzenden, über zwei Treppen zugänglichen Essbereich kann man prima zusammen speisen. Eine weitere Essgelegenheit gibt es in der geräumigen Küche, in der man mit genügend Arbeitsfläche und einer tollen Kochinsel viel Spaß beim gemeinsamen Zubereiten der Mahlzeiten haben kann, ohne sich dabei gegenseitig auf die Füße zu treten. Praktischerweise gibt es ebenerdig auch noch einen Hauswirtschaftsraum und die Gästetoilette. Eine dekorative hölzerne Wendeltreppe führt nach oben. In dieser Etage sind drei Schlafräume, zwei Bäder sowie ein Zimmerchen mit einem Hochbett und aktuell einem Fitnessgerät untergebracht. Eines der anderen Schlafzimmer ist zur Zeit farbenfroh als Kinderzimmer eingerichtet, könnte aber auch ein weiterer hübscher Rückzugs-/Fernsehraum o.ä. werden. Die Temperaturregelung der Räumlichkeiten erfolgt über Heizung und Kamin, so dass sich das Haus bestens auch zur kühleren Jahreszeit nutzen lässt. Da das Anwesen über einen eigenen Brunnen verfügt, sind Sie hinsichtlich der Wasserversorgung angenehm autonom; zur Gewährleistung von guter Trinkwasserqualität ist eine Kalkfilteranlage eingebaut. Die Stromversorgung ist über den Anschluss an das öffentliche Netz stabil. Eine Telefonlinie, DSL-Internet sowie ein Sat-Anschluss gewährleisten eine zeitgemäße mediale Anbindung.

Für den täglichen Einkauf ist man schnell in Arta. Über eine kleine Abkürzung kommt man sogar zu Fuß in nur 10 Minuten dahin. Dort hat man auch eine schöne Auswahl an Restaurants mit sehr guter mallorquinischer Küche, so dass man nach Belieben auch ganz gediegen ausgehen kann. Dienstags kann man jeweils den Markt erleben und dort die frischen Köstlichkeiten aus der Region besorgen. Cala Rajada mit seinen zahlreichen Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten an der Hafenpromenade ist ca. 12 Kilometer entfernt. Nur wenige Autominuten von der Finca "Monja" entfernt gibt es eine Vielzahl schöner weißer Sandstrände.

Laura"
Laura Laabs

Wir beraten Sie gerne!

Mo-Fr: 10-16 Uhr
Besichtigt Fincallorca hat das Objekt selbst besichtigt.
Fotografiert Wir fotografieren jedes Objekt eigenhändig.
Beschrieben Beschreibungen basieren auf Besichtigung und Fotos.
Fincallorca fotografiert logo

Unverbindliche Anfrage für die Finca ”Monja”

Ihre Daten

Bitte senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage mit Ihren offenen Fragen zu, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

  • * = Pflichtfeld, bitte ausfüllen